News - Detailansicht
20.02.2020

Elterncafé der Agentur für Arbeit

E-Innung wirbt für Nachwuchs

Rund 100 Eltern kamen mit ihren Kindern am 19. Februar zum von der Frankfurter Agentur für Arbeit organisierten Elterncafé bei der Industrie und Handelskammer. Natürlich war auch die Innung für Elektro- und Informationstechnische Handwerke vor Ort, um für eine Ausbildung bei Frankfurter E-Betrieben zu werben.

Geschäftsführer Mirko P. Krebs stellte in der Podiumsdiskussion die Vorteile einer Ausbildung in den E-Handwerken vor. Neben den spannenden und sich rasant weiter entwickelnden Berufsfeldern wies auch er darauf hin, dass die E-Handwerke zukunftssichere Arbeitsplätze bieten.

Im anschließenden Come-Together mit den Besuchern der Veranstaltung führte die Innung weitere gute Gespräche mit Jugendlichen und Eltern, gab Informationen rund um die die E-ZUBI-Jobbörse weiter und bot sich auch für einen späteren Zeitpunkt als Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Ausbildung in den E-Handwerken an.

Das nächste Elterncafé findet am 11. März 2020 in der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main statt. Selbstverständlich wird die Innung wieder dabei sein.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)eiffm.de oder rufen Sie uns an: 069/7075151