News - Detailansicht
28.05.2019

Innungsversammlung: Breit gefächerte Themen aus der Innungsarbeit

Am 23.5.2019 kamen die Mitglieder unserer Innung im Haus der Deutschen Elektrohandwerke zusammen.

Obermeister Marcel Schmitt berichtet über die aktuelle Arbeit
Ludwig Klatzka (META) stellt Kalkulationstool vor
Michael Grosch präsentiert die Jahresrechnung
Blick auf die interessierten Teilnehmer
Der Vorstand mit dem aktuellen GF Michael Grosch und dem zukünftigen GF Mirko Krebs vor dem Haus der Deutschen Elektrohandwerke

Auf der Tagesordnung standen wieder wichtige Themen aus verschiedenen Bereichen. Obermeister Marcel Schmitt konnte etwa 60 Teilnehmer in der Geschäftsstelle begrüßen.

Zum Start der Veranstaltung konnte Meta-Experte Ludwig Klatzka den Mitgliedern die Kalkulationsunterstützung von der Kalkulationshilfe als Buch und Datensammlung bis zum pfiffigen neuen Tool E-Konfigurator vorstellen und die Fragen der Teilnehmer beantworten.

Dann berichtete der Obermeister den Mitgliedern über die Innungsarbeit der letzten Monate und ließ unter anderem folgende Themen Revue passieren:

  • Konjunktur weiterhin auf Rekordkurs
  • Positive Entwicklung der Mitgliederzahlen
  • Meisterfeier mit Ex-DFB-Präsident Reinhard Grindel
  • Freisprechungsfeier bei der Mainova AG
  • FEHR-Jahrestagung (Kooperation E-Mobilität mit dem ADAC, geplante Neuordnung der Berufsbilder)
  • Aktivitäten der Nachwuchswerbung: Innung auf einigen Veranstaltungen im Bereich Berufsinformation vertreten (Besonderer Dank an Ausbildungsbeauftragten Andreas Heinzelmann und die Betriebe, die die Aktivitäten unterstützt haben)
  • Renntag des Handwerks auf dem Frankfurter Ruderfest: Innung mit Infostand, Landtagspräsident Boris Rhein besuchte den VR-Stand gemeinsam mit HWK-Präsident Bernd Ehinger
  • Weiterbildung: Infoveranstaltung zur VDE-AR-N 4100, Ankündigung Seminar zum Thema am 19.6.2019, weiterhin geplant 2-tägiges Seminar Fachbetrieb E-Mobilität
  • Zusammenarbeit der Stadt u.a. in der Arbeitsgruppe Frankfurter Gesamtverkehr, im Arbeitskreis Vergabe und bei der Tagung der Obermeister
  • Homepage: Die E-Handwerke sind durch alle Ebenen vom ZVEH übder den FEHR bis zur Innung responsiv vertreten.
  • Tarifsituation: Entgelte haben eine Laufzeit bis Ende August 2019, zum 1.9.2019 ist mit einem neuen Abschluss zu rechnen, Mindestentgelt für die nächsten Jahre vereinbart aber noch nicht allgemeinverbindlich erklärt

Er rief den Mitgliedern nochmals die Vorteile der Mitgliedschaft in Erinnerung (u.a. Rahmenverträge, Empfehlung: bei Bamaka registrieren) und bedankte sich bei den Inserenten des Innungs-Briefs.

Ein besonderer Dank ging an die die Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG, die sich mit einem kleinen Messestand „Smart Home“ im Foyer präsentierte und die Catering-Kosten der Veranstaltung übernommen hat.

Er wies noch auf die kommenden Veranstaltungen hin:

  • Messe Einstieg 24./25.5.2019
  • Aktionstag der Energiegemeinschaft im Senckenberg Museum am 30.8.2019
  • Start-up-Veranstaltung zur Begrüßung der neuen Azubis am 23.9.2019 in der Werner-von-Siemens-Schule
  • Kommende Innungsversammlung am 18.11.2019

Er bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen und der Geschäftsstelle für die Unterstützung.

Im Anschluss stellte Geschäftsführer Michael Grosch die Jahresrechnung 2018 vor und die Mitglieder entlasteten Vorstand und Geschäftsführung einstimmig.

Michael Grosch verabschiedete sich von den Mitgliedern, da dies seine letzte Mitgliederversammlung war. Seine Nachfolge tritt Mirko Krebs im Herbst an, der sich den Mitgliedern kurz vorstellte und einstimmig von der Mitgliederversammlung bestätigt wurde (siehe eigene News).

Als Nächstes standen die Wahlen der Arbeitgebervertreter für die Gesellenprüfungsausschüsse auf der Tagesordnung.

Unter Verschiedenes wurde noch das Konzept 100% faires Handwerk der Maler- und Lackiererinnung vorgestellt. Unsere Innung wird sich diesem Konzept anschließen. In Kürze folgen dazu weitere Informationen.

Wie gewohnt, begann die Veranstaltung mit einem Imbiss und ließ auch rund um die eigentliche Tagung viel Raum für Austausch und Gespräche im NETZWERK INNUNG.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)eiffm.de oder rufen Sie uns an: 069/7075151