News - Detailansicht
09.12.2019

Stickoxidfilter: Förderung für Nachrüstung von Handwerkerfahrzeugen erhöht

Die neuen Richtlinien sehen eine höhere Maximalförderung für die Nachrüstung von mit Diesel angetriebenen Handwerkerfahrzeugen mit Stickoxidfiltern vor.

Für leichte Handwerker- und Lieferfahrzeugen (LHLF; 2,8 – 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht, zGG) gibt es bis zu 3.600 Euro und für schwere Handwerker- und Lieferfahrzeugen (SHLF; 3,5 – 7,5 t zGG) bis zu 4.800 Euro Zuschuss zu den System- und Einbaukosten. Wie bisher gilt auch weiterhin in allen Gewichtsbereichen eine maximale Förderquote von 80% der Kosten.

Detail-Informationen finden Sie hier im Netz:

ZDH-Themenseite „Nachrüstung von Handwerker- und Lieferfahrzeugen"

Website der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV) zum Förderprogramm

Förderanträge sind bis zum 29. Februar 2020 bei der BAV (www.bav.bund.de) einzureichen.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)eiffm.de oder rufen Sie uns an: 069/7075151